Hilfe vor Ort

praktische Hilfen - Gemeindecaritas

Praktische Hilfen vor Ort organisiert die Gemeindecaritas unserer Kirchengemeinde vorwiegend im ehrenamtlichen Engagement.

 

Ansprechpartnerinnen:

  • Marianne Holstein
    Tel.:02554/210
  • Agnes Lengers       
    Tel.:02554/272

Sachausschuss - Caritas - Mitglieder

Der Sachausschuss Caritas setzt sich zusammen aus Mitgliedern des Pfarreirates der Pfarrgemeinde Hl. Brüder Ewaldi und weiteren berufenen Mitgliedern.

 

Mitglieder des Sachausschusses             mehr

Aufgaben des Sachausschusses - Caritas

Über uns …

 

Der Caritas-Ausschuss Laer der Pfarrgemeinde Heilige Brüder Ewaldi ist eine Institution unserer Pfarrgemeinde und bietet verschiedene Dienste im kirchlichen Sinne an. Nach dem Prinzip „in der Gemeinde – für die Gemeinde“ haben die Mitglieder des Caritas-Ausschusses ihre Schwerpunkte gesetzt.

 

Zum Miteinander einer Gemeinde gehört es, dass Mitmenschen in bestimmten Lebenssituationen nicht alleine gelassen werden. Speziell alleinstehende, alte und kranke Menschen, die nicht mehr aktiv am Gemeindeleben teilnehmen können, brauchen nicht nur seelsorgerischen Beistand, sondern manchmal muss auch einfach Hilfe geleistet werden. Aber auch die menschliche Anteilnahme tut gut.

 

Deshalb bestehen die Aufgaben des Caritas-Ausschusses darin, Not zu decken und persönlich zu helfen und auch andere zum Helfen anzuregen. Das Wirken des Caritas-Ausschusses wird u. a. erleichtert durch die jährliche Caritas-Haussammlung, deren Erlös am Ort verbleibt und somit Menschen in Not zu Gute kommt.

 

In der Pfarrcaritas St. Bartholomäus Laer sind viele ehrenamtliche Mitarbeiter/innen tätig. Alle Fäden laufen im Caritas-Ausschuss zusammen; hier wird die Caritasarbeit in der Pfarrgemeinde organisiert, koordiniert und geleitet.

 

… dafür setzen wir uns ein !

Ökumenischer Besuchsdienst

Zu den ehrenamtlichen Tätigkeiten einer Pfarrgemeinde gehört der Besuchsdienst, der sich um ältere, alleinstehende und kranke Menschen kümmert. Mit einem Besuch geben die Ca­ritas-Helferinnen den Mitbürgerinnen und Mitbürgern das Gefühl, von der Pfarrgemeinde nicht alleine gelassen zu sein. Diese Aufgabe, die unsere ehrenamtlichen Helferinnen ver­richten, steht daher selten im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Sie trägt aber dazu bei, ein wenig Licht in den Alltag eines einsamen Menschen zu bringen. Es ist ein freiwilliger Dienst für an­dere Menschen.

 

Am Besuchsdienst des Caritas-Ausschusses St. Bartholomäus beteiligen sich außer den Mitgliedern des Gremiums noch weitere 17 ehrenamtliche Helferinnen aus der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde.

 

Seit Dezember 1999 gibt es den Caritas-Besuchskreis, der die pflegebedürftigen Personen aus Laer im St. Gertrudis-Haus in Horstmar aufsucht. Es sind z. Zt. 4 Laerer Frauen, die jeden dritten Dienstag im Monat diese Aufgabe wahrnehmen.

 

In relativ regelmäßigen Abständen finden ebenfalls Besuche in den Pflegeeinrichtungen in Laer, Altenberge, Nordwalde, Billerbeck, Metelen, Borghorst und Burgsteinfurt statt, wo Laerer Mitbürger, soweit diese Personen dem Caritas-Ausschuss bekannt sind, untergebracht sind. Der Großteil der Besuche aber findet vor Ort statt.

 

Zu einer festen Einrichtung und zur Freude der älteren Mitmenschen ist das alljährlich stattfindende Kaffeetrinken geworden, beginnend mit einem Gottesdienst.

Caritas - Lädchen „Von Hand zu Hand“

Am 01.02.2014 übernahm der Caritas-Ausschuss zunächst das Geschäft von Frau Ida Reuter, um Menschen in Not eine Einkaufsmöglichkeit für gut erhaltene Ware anzubieten. Jedoch musste im Laufe der Zeit festgestellt werden, dass der Platz für die Bevorratung von Kleiderspenden etc. nicht ausreichte. Da kam das Angebot von Herrn Franz Thüning dem Ausschuss sehr entgegen, sein Geschäft für den Verkauf von Waren zu nutzen.

An dieser Stelle sei nochmals darauf hingewiesen, dass nicht nur Menschen in Not, sondern jeder Bürger im Caritas-Lädchen „Von Hand zu Hand“ herzlich willkommen ist und ohne Ausweis zu einem kleinen Preis Kleidung und Haushaltswaren dort einkaufen kann. Auch Bücher und Spiele für Erwachsene und Kinder werden angeboten.

Mit dem Erlös aus dem Verkauf von gespendeten Waren werden seitens des Caritas-Ausschusses ausschließlich soziale Projekte in der Gemeinde unterstützt.

 

Lebensmittelsammlung für die Tafel in Steinfurt

Einmal jährlich gehen freiwillige Helfer in die Laerer Supermärkte, um die Kunden zu Spenden von haltbaren Lebensmitteln zu motivieren.

 


Das Ziel der ortsübergreifenden Hilfe ist, mit diesen Lebensmitteln denjenigen Mitmenschen eine Freude zu Weihnachten zu machen, die es ohnehin schwer haben, weil ihre sozialen Unterstützungsleistungen sonst keine Extras vorsehen.“

An dieser Aktion „Lebensmittelaktion“ beteiligen sich die Städte Steinfurt, Horstmar und die Gemeinde Laer in Kooperation mit der Steinfurter Tafel.

Bei der Laerer Adventssammlung sind viele Personen an den zwei Einkaufsmärkten im Einsatz, die um haltbare Lebensmittel bitten. Bargeld wird auch gerne entgegengenommen. Dieses Geld wird unmittelbar in dem jeweiligen Supermarkt zum Kauf von haltbaren Lebensmitteln eingesetzt. Die gespendeten Artikel werden an diesem Tag im Stundenrhythmus per Kleinlaster abgeholt und in ein Lager transportiert, wo die Spenden sortiert und in Tüten verpackt werden. Die Weitergabe dieser Lebensmitteltüten erfolgt dann direkt an Bedürftige durch die Tafel. Die verbleibenden Lebensmittel werden dann von der Steinfurter Tafel eingelagert.