Gedenkwand in der Bartholomäuskirche

Inzwischen ist die Gedenkwand für die Verstorbenen unserer Pfarrgemeinde in der Bartholomäuskirche fertig und ihrer Bestimmung übergeben worden.

Inzwischen ist die Gedenkwand für die Verstorbenen unserer Pfarrgemeinde in der Bartholomäuskirche fertig und ihrer Bestimmung übergeben worden. Sie besteht aus einer goldenen Platte, die hinter der Pieta unserer Pfarrkirche angebracht ist und an der für die Verstorbenen der Pfarrei ein Kreuz mit dem Namen, dem Geburts- und Sterbedatum befestigt wird. Unsere verstorbenen Gemeindemitglieder - aus Laer, Holthausen und von der Beerlage - sind dadurch inmitten der zum Gottesdienst versammelten Gemeinde auch optisch präsent und die Pieta stellt eine Verbindung zum Heilsgeschehen des Todes und der Auferstehung Christi her. Zudem hier Ort des persönlichen Gedenkens geschaffen, der zum Verweilen und zum Anzünden einer Kerze einlädt. Zum Jahrestag werden diese Kreuze dann den Angehörigen überreicht. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen die an der Realisierung dieses Projektes beteiligt waren und sind: Der Firma Potthoff, der Werkgruppe des Heimatvereins, Herrn Thomas Steenberg, Herrn Manfred Sommer und Frau Birgit Bettmer

Vergelt‘s Gott!