Risikogruppen

Denen, die zu den sogenannten Risikogruppe gehören, wird empfohlen über den Verzicht auf die Teilnahme an öffentlichen Gottesdiensten nachzudenken und diese evtl. weiterhin über das Fernsehen und das Internet mitzufeiern. Hier sei noch einmal auf die entsprechenden Internetseiten verwiesen:

Denen, die zu den sogenannten Risikogruppe gehören, wird empfohlen über den Verzicht auf die Teilnahme an öffentlichen Gottesdiensten nachzudenken und diese evtl. weiterhin über das Fernsehen und das Internet mitzufeiern. Hier sei noch einmal auf die entsprechenden Internetseiten verwiesen:

 

www.kirche-und-leben.dewww.bistum-muenster.dewww.domradio.dewww.katholisch.de

 

Da sich die Lage immer wieder ändern kann, beachten Sie bitte die

Hinweise auf unserer Homepage, bei Facebook, oder in der Tagespresse!